Mit einem guten Gefühl fit in den Frühling – das Herz dabei nicht vergessen

 

Der Frühling steht vor der Tür, die Temperaturen steigen und die Sonne zeigt sich wieder häufiger. Viele zum Jahreswechsel geschlossene Vorsätze wurden bisher nicht in die Tat umgesetzt und bekommen jetzt eine zweite Chance: Gesündere Ernährung, Gewichtsreduktion und regelmäßige sportliche Aktivitäten sollen Körper und Geist für den Sommer in Form bringen. Es gilt den inneren Schweinehund aus der dunklen und nassen Jahreszeit endlich zu überwinden. Allerdings ist Vorsicht geboten, denn von 0 auf 100 zu starten kann durchaus negative Konsequenzen nach sich ziehen und die Gesundheit gefährden.

Versteckte Gefahren für Herz und Kreislauf
Für einen fitten Körper sind nicht nur eine gesunde Ernährung und Sport wichtige Faktoren: Vor dem Fitness-Start gilt es ebenso zu klären, ob Herz und Kreislauf den sportlichen Belastungen gewachsen sind. Nach einer längeren Ruhepause sollte niemand, egal ob Wiedereinsteiger oder Neustarter, unbedacht mit dem Fitness-Training starten, denn Herz-Kreislauf-Probleme könnten die Folge sein. Idealerweise sucht man deshalb vor Beginn der sportlichen Aktivitäten einen Arzt auf, um sich durchchecken zu lassen und so eventuelle gesundheitliche Schäden zu vermeiden. Für eine valide Herz-Kreislaufdiagnostik ist eine Langzeit-EKG Auswertung sinnvoll. Oftmals werden die tragbaren EKG-Geräte jedoch wegen der aufwendigen Verkabelung als unangenehm empfunden.

Mit dem kabelloses Mini-EKG ritmo™ auf Nummer sicher gehen
Eine smarte Lösung bietet das Hamburger Unternehmen dpv-analytics mit dem ritmo™, einem passbildkleinen, kabellosen Mini-EKG, das dabei helfen kann die Herzgesundheit zu überwachen. Der ritmo™ ist überall und jederzeit nutzbar, denn er wird bequem per Post nach Hause und nach Nutzung zurückgeschickt. Mit einem wasserfesten, latexfreien Elektrodenpflaster wird das Mini-EKG einfach auf die Brust geklebt. Die Auswertung wird durch eine speziell entwickelte Analysesoftware mit künstlicher Intelligenz (KI) durchgeführt, die die Daten auf Auffälligkeiten scannt. Im Anschluss prüft und validiert ein Kardiologe die Daten und erstellt einen medizinisch profunden Ergebnisbericht. Dr. med. Ekkehard Schmidt, Facharzt für Kardiologie und einer der Gründer von dpv-analytics, kommentiert: „Grundsätzlich senken Sport und Bewegung das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wer allerdings seinen Körper überfordert, kann das Gegenteil bewirken und gesundheitliche Schäden riskieren. Viele kennen das Problem von Herzstolpern oder Herzrasen. Das ist meist nichts Schlimmes. Wenn allerdings Müdigkeit, Luftnot oder Schwindel damit einhergehen, kann eine ernsthafte Herzrhythmusstörung zugrunde liegen. Deshalb haben wir das Mini-EKG ritmo™ entwickelt, um eine schnelle und unkomplizierte Überwachung des Herzrhythmus und damit der Herzgesundheit zu ermöglichen. Bei Auffälligkeiten kann dann gezielt ein Arztbesuch für eine erweiterte Diagnostik und gegebenenfalls Behandlung erfolgen.“

Smartwatches ersetzen kein Langzeit-EKG
Auch Smartwatches und andere Wearables werden gern bei sportlichen Aktivitäten genutzt, um Gesundheitsdaten zu erfassen oder medizinische Messwerte zu nutzen. Ob nun die Schritte, der Puls oder der Blutsauerstoff gemessen werden, die Funktionen sind vielfältig: Auch ein einfaches EKG, Warnfunktion für Vorhofflimmern inklusive, kann erstellt werden.

Dr. Schmidt wird als Kardiologe oft von Patienten gefragt, ob sie sich auf die Messungen verlassen können: „Die Analysen der Smartwatches sind prinzipiell nicht schlecht. Dennoch sind sie eher als Frühwarnsystem zu begreifen und häufiger auch aus den verschiedensten Gründen fehleranfällig und deshalb nicht immer aussagekräftig. Die Messungen der Smartwatch können also ein Hinweis auf eine vorliegende Herzrhythmusstörung sein. Ob diese behandlungsbedürftig oder harmlos ist, muss durch eine profunde Diagnostik mit Langzeit-EKG von einem Arzt entschieden werden.“ Mit dem ritmo™ ist diese medizinische Überprüfung der Herztätigkeit einfach, schnell und sicher: Betroffene können das Mini-EKG ritmo™ gleich hier bestellen, um den durch die Smartwatch angezeigten Auffälligkeiten auf den Grund zu gehen. Die nach Anwendung des Mini-EKGs erfassten Daten werden von einem Kardiologen ärztlich validiert. Dies bedeutet hochwertige Gesundheitsvorsorge von zu Hause aus.

So kann dann jeder ohne Bedenken fit in den Frühling starten.

Hier können Sie den ritmo™ bestellen

Menü