Der ritmo:
Von Ärzten für Sie entwickelt

Ausgezeichnet mit dem GERMAN MEDICAL AWARD

Viele Herzerkrankungen sind nur durch ein Langzeit-EKG verlässlich aufzuspüren. Und je früher erkannt, desto besser können sie behandelt werden.

Leider werden die herkömmlichen Langzeit-EKG kaum zur Vorsorge eingesetzt. Daher haben wir mit dem ritmo ein modernes, neuartiges EKG-System entwickelt.

Die Vorteile:

  • Der ritmo ist ein vollwertiges 3-Kanal-EKG. Er wurde in Deutschland entwickelt, wird auch in Deutschland hergestellt und ist als Medizinprodukt EU-weit zugelassen.
  • Modernste Technologie macht den ritmo klein wie ein Passbild.
  • Mit der eigens entwickelten kabellosen Elektrode wird der ritmo einfach aufgeklebt.
  • Der ritmo ist angenehm zu tragen. Man kann damit sogar duschen.
  • Die ärztlich empfohlene Aufzeichnungsdauer von 72 Stunden ist mit dem ritmo für den Patienten komfortabel möglich.
  • Die EKG-Daten werden von der ritmo-Analysesoftware mit modernsten KI-Algorithmen ausgewertet. Die Software ist ebenfalls als Medizinprodukt zertifiziert.
  • Jedes Ergebnis wird von einem Kardiologen überprüft.
  • Sie erhalten Ihren individuellen Ergebnisreport in der Regel innerhalb von 48 Stunden nach der Datenanalyse.

Mit dem ritmo wird Vorsorge für alle möglich. Und kann direkt bestellt werden. Ohne lästige Überweisungen, volle Wartezimmer und lange Wartezeiten.

Ihre Vorsorge: einfach – schnell – sicher.

Dr. med. Stephan Kranz
Dr. med. Ekkehard Schmidt
Dr. med. Matthias Glawe

Der ritmo rechnet sich von Anfang an. Vorsorge für alle

„Mit dem ritmo haben wir das Langzeit-EKG revolutioniert. Zum Nutzen der Patienten und zum Nutzen der Ärzte. Denn endlich steht ein Langzeit-EKG zur Verfügung, das flächendeckend und für alle eingesetzt werden kann. Und damit sich auch jeder Arzt und jede Ärztin dieses System leisten kann, vermieten wir es günstig. Es sind keinerlei Investitionen notwendig.“

Mit dem innovativen ritmo-Mini-EKG kann jeder zu Hause unkompliziert ein Langzeit-EKG durchführen. Das Gerät ist so klein wie ein Passbild, hat aber dennoch sämtliche Funktionen eines in der medizinischen Praxis eingesetzten Langzeit-EKG – nur moderner und komfortabler. Der ritmo wurde in Deutschland entwickelt, wird auch in Deutschland hergestellt und ist als Medizinprodukt EU-weit zugelassen.

Kern unserer Software ist ein künstliches neuronales Netz mit einem intelligenten Algorithmus, der kontinuierlich weiterentwickelt wird. Diese Software wertet die aufgezeichneten Daten aus: So werden auch kleinste Auffälligkeiten, die dem Blick selbst des geübtesten Arztes schon mal entgehen könnten, sicher und zuverlässig erkannt.

Die EKG-Daten werden danach von einem erfahrenen Kardiologen überprüft. Mit diesem Ergebnis kann Ihr Arzt weiterarbeiten und, falls notwendig, schnell eine Therapieentscheidung treffen.

Der ritmo ist ein vollwertiges 3-Kanal-Langzeit-EKG. Er kann kontinuierlich bis zu zwölf Tage lang mit 200 Hertz die EKG-Kurven aufzeichnen. Bei der Entwicklung wurde besonderer Wert auf eine nachhaltige Verwendung gelegt. Das Gerät, das in Deutschland entwickelt wurde und auch in Deutschland produziert wird, ist im Gegensatz zu anderen Anbietern kein Einmalprodukt: Es hat bis zu 1.000 Ladezyklen.

Einfachste Handhabung und Nutzung stand von Beginn an im Mittelpunkt. Der ritmo hat einen hohen Tragekomfort und kommt ohne Verkabelung aus. Das passbildgroße Gerät wird mit einer eigens entwickelten Elektrode (ritmo-patch) auf den Brustkorb geklebt und stört auch im Alltag nicht. Es muss auch nicht „bedient“ werden: Der ritmo startet automatisch, sobald er einen Herzschlag erkennt, und er beendet die Aufnahme nach Abnahme auch selbstständig.

Vorhofflimmern und Schlaganfall

Vorhofflimmern ist die häufigste Herzrhythmusstörung. Schätzungsweise zwei Millionen Menschen sind allein in Deutschland daran erkrankt. Vorhofflimmern verläuft oft episodenhaft und häufig sogar asymptomatisch, was die Diagnose erschwert. Zudem bemerken die meisten Personen diese Erkrankung nicht.

Fast jeder fünfte Schlaganfall in Deutschland geht auf Vorhofflimmern zurück. Das sind mehr als 70.000 Schlaganfälle im Jahr. Sie haben oftmals einen sehr schweren Verlauf und führen zu dauerhaften Schädigungen, Invalidität und Tod.

Die meisten dieser Schlaganfälle wären vermeidbar, denn Vorhofflimmern ist mit modernen Medikamenten gut zu behandeln. Da aber nur ein kleiner Teil der Bevölkerung routinemäßig auf Vorhofflimmern untersucht wird, ist von einer erheblichen Anzahl von Menschen mit nicht-diagnostiziertem Vorhofflimmern auszugehen.

Deshalb ist die regelmäßige Vorsorge so wichtig.

Was uns antreibt

Neue Maßstäbe bei der Schlaganfall-Prävention setzen.

Das Team ritmo

Unser interdisziplinäres Team besteht aus erfahrenen Fachärzten, Medizinmanagern, IT-Spezialisten, Projektmanagern, E-Commerce- und Logistikexperten, die alle auf eine langjährige, erfolgreiche berufliche Laufbahn zurückblicken können.

Alle Teammitglieder eint die eine Vision: Schlaganfälle zu verhindern.